Mit Fleiß und Engagement zur Führungskraft

Der Bereich Training ist in unserer Unternehmensgruppe unter anderem verantwortlich für die interne Führungskräfteentwicklung. Um die Entwicklung der Führungskräfte zukünftig zu erleichtern, wird nun ein neues Modell der Führungskräftegrundausbildung angeboten. Wir möchten euch gern mitteilen, was es damit auf sich hat und wer daran teilnehmen kann.

Die Führungskräftegrundausbildung erfordert zunächst eine zuvor bestandene Teilnahme am Potenzial Assessment Center. Mitarbeiter, die durch ihre besonderen Leistungen, Fleiß und Engagement hervorstechen und ihre Probezeit im Unternehmen bereits erfolgreich beendet haben, können an dieser Auswahlrunde teilnehmen. Es bedarf dafür lediglich einer Anmeldung des jeweiligen Mitarbeiters durch den Standort- / Bereichsleiter mit der Begründung, warum er oder sie das Potenzial einer Führungskraft hat.

Diejenigen, die das Potenzial Assessment Center erfolgreich bestanden haben, können an der Führungskräftegrundausbildung teilnehmen. Die Ausbildung besteht aus fünf Modulen, dauert circa acht Tage und beinhaltet verschiedene Aspekte zur guten Führung. Zu Beginn lernen die Teilnehmer gemeinsam die verschiedenen Strukturen und Organisationen der Unternehmensgruppe kennen. Fragen wie „Was bedeutet ‚Offenheit, Ehrlichkeit, Menschlichkeit‘ in der täglichen Arbeit, im täglichen Umgang miteinander? Wie führen und werden wir auf Augenhöhe geführt?“ werden gemeinsam in einem weiteren Teil der Ausbildung erörtern. Zudem werden unsere Führungsleitsätze sowie die Unternehmensethik definiert. Ebenso findet ein Austausch dazu in einem „Kamingespräch“ mit Herrn Rieck statt. Der Spagat zwischen Führen und geführt werden ist sicherlich eine der spannendsten und erfüllendsten Aufgaben in der Rolle einer Führungskraft. Wie führe ich effektiv, wie ist mein Führungsstil; was benötigen meine Mitarbeiter und meine eigene Führungskraft von mir? Was benötige ich? Auch damit werden sich die Teilnehmer auseinandersetzen. Zudem werden die Aspekte ethisch-orientierter Führung intensiviert und auf unseren Arbeitsalltag als Führungskraft transferiert.

Ziele erreichen heißt auch Zahlen zu erreichen. Dafür ist Wissen nötig, um „die kleine Firma“ (jedes Team für sich) zu nachhaltig gesunder Wirtschaftlichkeit zu führen. In einem weiteren Modul erhalten die Nachwuchsführungskräfte aus diesem Grund auch Einblicke in den betriebswirtschaftlichen Leistungsbereich der Unternehmensgruppe. Sprache und Sprechen, das Gespräch als das entscheidende Rüstzeug unserer Führungstätigkeit ist zugleich unsere ganz persönliche Visitenkarte. Unter ganzheitlichen Aspekten werden grundlegende Techniken und Kommunikationsmodelle übermittelt, aber auch ganz konkret individuelles Material – um Stärken beizubehalten, Neues aufzunehmen und Schwächen zu Stärken zu transferieren.

Nach erfolgreicher Beendigung der Ausbildung erhalten die Nachwuchsführungskräfte ein Zertifikat für die erfolgreiche Teilnahme an der Führungskräftegrundausbildung. In der Zeit danach erfolgen regelmäßige Auffrischungskurse. Die Chance als neue Führungskraft ausgewählt zu werden verbessert sich und wird beispielsweise durch regionale Unabhängigkeit noch gesteigert. Wir freuen uns, so einen Teil zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter beitragen zu können und Führungsnachwuchs in den eigenen Reihen auszubilden.

 

Über Uns

Die Invitel Unternehmensgruppe ist einer der führenden Anbieter für Prozess-Services in Deutschland. 15 Unternehmen in 3 Marken unter dem Dach der Invitel Unternehmensgruppe setzen je nach Aufgabenstellung individuelle Projekte für Unternehmenskunden im Netzwerk um.

Blog

Onlinebewerbung

Bewirb dich einfach und schnell über unser Bewerberportal auf eine von dir ausgewählte Position in unserem Unternehmen. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

bewerben

Call Back

Verwenden Sie unseren kostenlosen Call Back Service für ein persönliches Gespräch mit uns und wir rufen Sie zurück.