Erfolgreiche Zertifizierung

Simon & Focken ist Telekom Vertragspartner und blickt auf eine langjährige Zusammenarbeit zurück.

Erfolgreiche Zertifizierung zum Telekom Vertragspartner

Die gemeinsame Arbeit begann im Jahr 2002 mit unserem Standort in Braunschwieg. Temporär unterstützten wir zu dieser Zeit  bei Spendengalas. Im März 2005 kam es zu der ersten Stammprojektbetreuung durch Simon & Focken Braunschweig im Bereich Technische Inboundhotline. Mit den Jahren stiegen das Auftragsvolumen und die Projekte.

Auch Simon & Focken hat sich vergrößert. Im Mai 2013 kam der Standort Magdeburg hinzu. Hier beschäftigen wir ein Team von über 300 Mitarbeitern, die für Telekommunikationsprojekte im Einsatz sind. In Braunschweig sind es über 200 Mitarbeiter. Tendenz steigend. Eine solche Entwicklung der Zusammenarbeit und das Vertrauen seitens Auftraggeber ist für uns ein Zeichen dafür, dass wir gemeinsam sehr guten Service leisten.

Um den Qualitätsstandard und die vorgegebenen Grundsätze seitens der Telekom zu entsprechen, wurde ein Datenschutzaudits in den Simon & Focken Standorten Braunschweig und Magdeburg vorgenommen. Im August 2013 wurde bei Simon & Focken in Braunschweig ein Überwachungsaudit durchgeführt. Die Neuzertifizierung bei Simon & Focken in Magdeburg erfolgte Anfang September 2013. Beide Standorte wurden erfolgreich durch den TÜV Rheinland zertifiziert.

Was genau steckt dahinter?

Der Standort Magdeburg feierte im Mai 2013 seine Eröffnung und unterzog sich einer Neuzertifizierung der Telekom, da wir hier als neuer Vertragspartner gelten. In Braunschweig hingegen wurde ein Überwachungsaudit durchgeführt. Die Prozesse, die geprüft werden, sind jedoch dieselben. Unterschied hier liegt einzig allein darin, dass der Braunschweiger Standort bereits seit Jahren zertifizierter Vertragspartner ist. Ein Zertifikat ist immer für drei Jahre gültig. Im Laufe des zweiten Jahres kommt es zu einem Überwachungsaudit und nach dem dritten Jahr erfolgt eine Rezertifizierung.

Bei solch einer Neuzertifizierung bzw. Überwachung werden verschiedene Anforderungen in den Management- und Geschäftsprozessen beleuchtet. Der Fokus bei solchen Audits ist sehr weitgehend auf die Überprüfung der sog. „Technisch-organisatorischen Maßnahmen“ (TOM) bzgl. der Einhaltung der Datenschutzanforderungen ausgerichtet.

Des Weiteren verschafft sich der Prüfer einen Überblick der Arbeitsprozesse. Hierzu werden folgende Überprüfungen zusätzlich durchgeführt: Befragung von Mitarbeitern hinsichtlich Wohlfühlfaktor, Weiterentwicklungsmöglichkeiten und Datenschutz durchgeführt. Auch die Rekrutierungsabteilung sowie eine Standortbegehung und Unternehmenspräsentation durch die Standortleitung wurde vorgenommen. Es wird überprüft, ob das Qualitätskonzept greift. Hierzu wird ebenso die Projektarbeit nachgeprüft. Dabei geht es um die Mitarbeitereinsatzplanung, Steuerung der Projekte und Kennzahlen. Ein weiterer Prüfpunkt ist der Datenschutz nach §5 und § 88 Bundesdatenschutzgesetz, sowie die Datenschutzschulungen und Auffrischungsschulungen.

Alle Punkte wurden erfolgreich seitens Simon & Focken Braunschweig und Magdeburg umgesetzt. Ein Ergebnis, das uns sehr erfreut und wir weiterhin zusammen mit unserem Auftraggeber im Dienstleistungssektor tätig sein können.

 

Bildquelle: © Marco2811 – Fotolia.com

Verwandte Beiträge